Bosz gibt Entwarnung: Kein längerer Ausfall von Kai Havertz

30.05.2020, 08:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Leverkusens Trainer Peter Bosz reagiert während des Spiels. Foto: Ronald Wittek/epa/Pool/dpa

Leverkusens Trainer Peter Bosz reagiert während des Spiels. Foto: Ronald Wittek/epa/Pool/dpa

Fußball-Nationalspieler Kai Havertz droht nach seiner leichten Knieverletzung aus dem Freitagsspiel beim SC Freiburg kein längerer Ausfall. „Es geht ihm gut. Ich weiß nicht, wie schlimm es ist. Aber das geht schon in Ordnung“, sagte Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz nach dem 1:0-Sieg. Havertz hatte in der 54. Minute den Siegtreffer erzielt, kurz darauf wurde er angeschlagen ausgewechselt.

Weitere Meldungen