Borussia Dortmund stellt Torrekord frühzeitig ein

13.06.2020, 18:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Erling Haaland bejubelt sein Tor zum 0:1. Foto: Bernd Thissen/dpa

Erling Haaland bejubelt sein Tor zum 0:1. Foto: Bernd Thissen/dpa

Borussia Dortmund hat seinen Bundesliga-Torrekord eingestellt. Torjäger Erling Haaland schoss am Samstag beim 1:0 (0:0) Fortuna Düsseldorf das 82. Saisontor für den BVB. Damit kommen die Dortmunder nach 31 Spielen auf dieselbe Marke, die die Westfalen in der gesamten Spielzeit 2015/2016 aufstellten. Noch haben die Dortmunder drei Spieltage Zeit, eine neue Bestmarke aufzustellen. Für Haaland, der zuletzt mit Knieproblemen gefehlt hatte und erstmals seit dem 0:1 am 28. Spieltag gegen Bayern München spielen konnte, war es der elfte Treffer im zwölften Saisonspiel.

Weitere Meldungen