Böllerwurf aus Auto setzt T-Shirt von Radfahrer in Brand

15.09.2020, 14:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Blaulicht auf Polizei-Fahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Archivbild

Blaulicht auf Polizei-Fahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Archivbild

Ein Unbekannter soll einen Radfahrer in Köln mit einem Böller beworfen und damit dessen T-Shirt in Brand gesetzt haben. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zu Samstag, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der 24 Jahre alte Radfahrer sei auf einer Brücke unterwegs gewesen, als der Beifahrer eines weißen Autos im Vorbeifahren den Böller nach ihm geworfen habe. „Das T-Shirt des Radfahrers fing Feuer. Dem jungen Mann gelang es, das brennende Kleidungsstück auszuziehen“, berichteten die Beamten. Der 24-Jährige sei nahezu unverletzt geblieben. Nun werden Zeugen gesucht.

Weitere Meldungen