Bochumer Profis verzichten auf Teile des Gehalts

24.03.2020, 15:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Profis und das Trainerteam des Fußball-Zweitligisten VfL Bochum verzichten in der Corona-Krise bis zum Sommer auf Teile ihres Gehalts. Der Vorschlag für diesen Verzicht bis zum 30. Juni 2020 kam von den Spielern. „Sie sind auf uns zugekommen und haben erklärt, dass sie sich solidarisch zeigen und freiwillig ihren Beitrag dazu leisten wollen, um den VfL in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen“, sagte VfL-Sportgeschäftsführer Sebastian Schindzielorz. „Dieses Angebot freut uns sehr“, fügte Schindzielorz hinzu. Auch die Geschäftsführung schließe sich dieser Aktion an.

Weitere Meldungen