Betrunkener E-Scooter-Fahrer im Hauptbahnhof festgenommen

18.03.2020, 17:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. Foto: Oliver Berg/dpa/Archivbild

Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. Foto: Oliver Berg/dpa/Archivbild

Nachdem er im Kölner Hauptbahnhof randaliert haben soll, ist in der Nacht zu Mittwoch ein 26-Jähriger E-Scooter-Fahrer festgenommen worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde bei dem Mann ein Alkoholwert von 1,5 Promille gemessen. Der 26-Jährige und ein 24-Jähriger Begleiter sollen bei ihrer Fahrt durch den Hauptbahnhof einen Bahn-Mitarbeiter getreten und beleidigt haben. Gegen den Mann wird nun wegen Körperverletzung, Beleidigung und Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.

Weitere Meldungen