Betäubungsmittel genommen: Acht Verletzte in Neuss

30.05.2020, 16:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Krankenwagen ist im Einsatz. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild

Ein Krankenwagen ist im Einsatz. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild

Für acht junge Erwachsene aus Neuss endete der Abend im Krankenhaus: Sie hatten auf einem Spielplatz nach Angaben der Feuerwehr Betäubungsmittel in einem Getränk aufgelöst und zu sich genommen. Daraufhin seien zwei Personen am Freitagabend kurzzeitig bewusstlos geworden, die Anderen sollen sich benommen gefühlt haben. Rettungsdienst und Feuerwehr brachten die Verletzten im Alter zwischen 18 und 23 Jahren vom Spielplatz im Bezirk Weißenberg ins Krankenhaus. Zum genauen Gesundheitszustand konnten sich Polizei und Feuerwehr am Samstag zunächst nicht äußern. Lebensgefahr soll aber nicht bestanden haben. Unklar ist auch, um was für Betäubungsmittel es sich handelte. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Meldungen