Beim Kellerausräumen Abschussrohr für Rakete gefunden

Beim Kellerausräumen sind zwei damit beauftragte Männer in Düren auf ein rohrartiges Militärgerät mit zunächst unklarer Gefährlichkeit gestoßen. Ihr Job war es am Mittwoch, eine Wohnung und den dazugehörigen Keller in einem Mehrfamilienhaus auszuräumen, wie die Polizei mitteilte. Als sie auf den Gegenstand im Keller stießen, wurde die Polizei alarmiert. Sicherheitshalber wurde das Haus geräumt und außerdem auch ein Abschnitt der Straße gesperrt.

16.07.2020, 16:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Abschussrohr einer Panzerabwehrrakete in einem Kellerraum in Düren. Foto: --/Polizei NRW Kreis Düren/dpa

Abschussrohr einer Panzerabwehrrakete in einem Kellerraum in Düren. Foto: --/Polizei NRW Kreis Düren/dpa

Ein hinzugerufener Entschärfer gab Stunden später Entwarnung. Der verdächtige Gegenstand entpuppte sich zwar als ein Abschussrohr für eine Panzerabwehrrakete - allerdings ohne Munition. Gefahr bestand somit nicht. Gegen die ehemalige Wohnungsinhaberin (40) wurde ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz eingeleitet. Die Polizei ermittelt nun, woher das Abschussrohr kommt. Es stamme nicht aus dem Zweiten Weltkrieg und sei nicht so alt.

Weitere Meldungen