Bei Date geschlagen, beraubt, verschleppt und erpresst

Ein Online-Date hat sich in Düsseldorf als gefährliche Falle entpuppt. Ein Mann mittleren Alters sei bei der Verabredung mit einer jungen Frau schwer verletzt worden, berichtete die Polizei am Mittwoch. Er sei geschlagen, getreten, ausgeraubt, verschleppt und erpresst worden.

25.11.2020, 13:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Wegen erpresserischen Menschenraubs fahndet die Polizei nun nach einem jungen Paar im Alter von 16 bis 20 Jahren. Sie sollen ihr Opfer in der Nacht zum Sonntag per Internet und Telefon nach Düsseldorf gelockt haben.

Am vereinbarten Ort in einer Nebenstraße sei neben der Frau ein junger Mann auf der Bildfläche erschienen und habe Bargeld, Smartphone und Wertsachen verlangt. Dabei habe er brutal auf das Opfer eingeschlagen und getreten.

Dann habe das räuberische Paar mit dem bereits übel zugerichteten Opfer mehrere Geldautomaten abgeklappert, um Bargeld von dessen Konto abzuheben. Völlig ausgeplündert hätten sie ihn schließlich zurückgelassen.

Weitere Meldungen