Autotheater: Bunter Schlagerabend mit der Operettenbühne

Autotheater Ruhr

In dieser Woche zeigt das Autotheater wieder einen bunten Mix. Am Freitag erwartet die Zuschauer unter dem Motto „Mitsingen ist strengstens erlaubt“ ein Schlagerabend mit der Operettenbühne.

Schwerte

, 11.06.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Schwerter Operettenbühne kommt mit Highlights aus den Kultprogrammen der letzten Jahre.

Die Schwerter Operettenbühne kommt mit Highlights aus den Kultprogrammen der letzten Jahre. © Gunther Gerke

Das Solidarprojekt des Theater am Fluss hat auch für die vierte Woche ein vielseitiges Programm auf die Beine gestellt. In der vierten Autotheater Woche gibt es wieder einen bunten Mix aus Musik, Lyrik und Comedy.

Valentinstag im Juni

Nach Theater, Musik und Drive-In-Disco am Donnerstag geht es am Freitagabend musikalisch weiter. Um 18 Uhr macht das Theater am Fluss den 12. Juni zum Valentinstag. Seit einigen Jahren gestaltet das Theater am Fluss jedes Jahr am Valentinstag ein buntes Programm aus Lyrik und Musik im Lo’Canta am Markt.

Nun bringen Sie das Format mit einem Mix aus vergangenen Valentinsprogrammen auch auf die Autotheater-Bühne. Wie auch beim diesjährigen Valentinsabend im Lo’Canta, begleitet Robin Stone das kleine Ensemble.

Bunter Schlager-Abend mit der Operettenbühne

Weiter geht es um 20 Uhr mit einem Auftritt der Schwerter Operettenbühne unter dem Programmtitel „Wir lassen uns das Mitsingen nicht verbieten“. Die Zuschauer erwartet ein bunter Schlager-Abend mit den Highlights aus den letzten Kultprogrammen. In den Presseinformationen heißt es: „Mitsingen ist strengstens erlaubt. Wir wollen die Autos wackeln sehen.“

Jetzt lesen

Am Samstag wird die Autotheater-Bühne bei „Grimm trifft Grimm“ um 18 und 20 Uhr erneut zum Märchenwald. Das musikalische Comedy-Programm ist ein Stück für die ganze Familie. Markus und Michael Grimm schenken sich in der Rolle ihrer Vorfahren Jakob und Wilhelm nichts und nehmen das Publikum mit auf eine Reise in die Entstehungszeit der Märchen.

Alle Karten müssen vorab erworben werden. Für zwei Personen in einem Fahrzeug kostet die Karte 15 Euro, jede weitere 5 Euro mehr. Die Karten gibt es online unter www.autotheater-ruhr.de, sowie in der Ruhrtalbuchhandlung in Schwerte.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Heimkind schreibt Autobiografie
Trotz Prügeln und Misshandlungen schaffte Harald Miesem die Wende
Hellweger Anzeiger „Schwerte liest“
Erfolgreiches „Schwerte liest“-Projekt geht trotz Corona an den Start