Autos stoßen zusammen: Zwei Frauen in Wagen eingeklemmt

10.04.2020, 14:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Symbolbild

Ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Symbolbild

Bei einem Zusammenstoß an einer Kreuzung in Bedburg-Hau (Kreis Kleve) sind am Freitagvormittag zwei Frauen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, übersah eine 57 Jahre alte Autofahrerin offenbar das Auto eines 47-Jährigen, der gerade die Kreuzung überquerte und Vorfahrt hatte. Durch den Zusammenstoß wurde das Auto der 57-Jährigen über die Kreuzung und gegen einen Zaun geschleudert, berichtete die Feuerwehr. Die Fahrerin und ihre 20 Jahre alte Beifahrerin wurden von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit. Die 20-Jährige kam per Rettungshubschrauber in eine Klinik. Die Insassen des zweiten Wagens, der 47 Jahre alte Fahrer und seine 14 Jahre alte Tochter, wurden nur leicht verletzt.

Weitere Meldungen