Autofahrerin durchbricht Gartenzaun und kracht in Wohnwagen

24.10.2020, 13:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einer Unfallstelle. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einer Unfallstelle. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Eine 19 Jahre alte Autofahrerin ist in Königswinter bei Bonn von der Straße abgekommen und durch einen Gartenzaun in einen abgestellten Wohnwagen gekracht. Das Auto habe bei dem Vorfall am Samstagvormittag die Front des Wohnwagens beschädigt, erklärte die Polizei in Bonn. Die Beamten bezifferten den Schaden auf etwa 4500 Euro. Warum die Frau auf der schmalen Straße in einem Wohngebiet von der Fahrbahn abkam, war zunächst unklar. Ob die 19-Jährige verletzt wurde, teilten die Beamten nicht mit.

Weitere Meldungen