Autofahrer zieht Frau in Graben: Und will sie missbrauchen

Die Polizei sucht nach einem Mann, der in Schloß Holte-Stukenbrock eine Frau (24) mit dem Auto mit nahm und sich dann in einem Graben an ihr vergehen wollte. Eine Zeugin verhinderte laut Polizei Schlimmeres.

29.06.2020, 13:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

Laut Mitteilung war die Frau am frühen Sonntagmorgen gegen 3.15 Uhr an einer Straße unterwegs, als der Unbekannte stoppte und ihr anbot, sie zum Bahnhof zu bringen. Dann bog der Mann aber zu einem Golfplatz ab und forderte „mehrfach sexuellen Kontakt“, so die Polizei. Schließlich habe er die 24-Jährige in den Graben neben dem Auto gezogen. Die Frau habe so laut geschrien, dass eine Zeugin aufmerksam wurde, die mit ihrem Auto auf die beiden zu fuhr.

„Durch das Eingreifen der couragierten Frau, ließ der Mann von der 24-Jährigen ab und fuhr in unbekannte Richtung davon“, teilte die Polizei am Montag mit. Bei dem Auto des Mannes soll es sich um einen dunklen Kastenwagen mit Karlsruher Kennzeichen gehandelt haben.

Weitere Meldungen