Autofahrer prallt gegen Gasverteiler: Gas strömt aus

22.03.2020, 10:40 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein Autofahrer ist am Samstagabend in Bad Salzuflen gegen einen Gasverteiler geprallt und hat einen kurzzeitigen Gasalarm in der Innenstadt ausgelöst. Bei dem Versuch, rechts abzubiegen habe der 18-Jährige die Kontrolle über das Auto verloren und sei mit dem Gasverteiler zusammengestoßen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Infolgedessen sei Gas ausgeströmt und der Unfallort habe großräumig abgesperrt werden müssen, um Fußgänger und Autofahrer zu schützen, sagte ein Sprecher am Morgen. Der Autofahrer blieb unverletzt. Nach einer halben Stunde sei die Gasleitung von den Stadtwerken und der Feuerwehr abgestellt und der Verkehr wieder freigegeben worden. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Weitere Meldungen