Autofahrer kollidiert mit Linienbus und stirbt

25.05.2020, 09:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild

Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild

Ein Mann (52) ist in Hagen gestorben, nachdem er mit seinem Auto an einem stehenden Linienbus vorbei fuhr - und dabei frontal in einen entgegen kommenden Bus krachte. Wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte, hatte sich der Unfall gegen 5.20 Uhr ereignet. Der Busfahrer sei nur leicht verletzt worden. Der 32-Jährige starb am Unfallort. Ein internistischer Notfall wird laut Polizei als Unfallursache nicht ausgeschlossen.

Weitere Meldungen