Autobesitzer entdeckt mutmaßlichen Dieb schlafend im Wagen

Ein 28-jähriger Autobesitzer hat in seinem Wagen in einer Krefelder Tiefgarage einen schlafenden Mann entdeckt. Die Scheibe der Fahrertür sei eingeschlagen gewesen, am Steuer schlief der Unbekannte, berichtete die Polizei am Mittwoch.

18.03.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

Die Polizei nahm den bereits wegen Drogendelikten bekannten 50-Jährigen fest und prüft nun, ob er für eine Serie von Autoaufbrüchen verantwortlich ist. In einem Rucksack hatte der Festgenommene Diebesgut dabei, das nach ersten Ermittlungen aus Autoaufbrüchen der vergangenen Tage stammt. Seinen Schlaf fortsetzen kann der 50-Jährige jetzt in der Untersuchungshaft.

Weitere Meldungen