Auto überschlägt sich nach Überholmanöver: Unfallflucht

13.07.2020, 16:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Schild mit der Aufschrift „Polizei“ ist zu sehen. Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ein Schild mit der Aufschrift „Polizei“ ist zu sehen. Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ausgebremst durch ein Überholmanöver von rechts ist ein Auto auf der A40 bei Bochum ins Schleudern geraten und hat sich mehrfach überschlagen. Das überholende Fahrzeug fuhr einfach davon, wie die Polizei am Montag mitteilte. Weil der andere Wagen so dicht vor ihm einscherte, sei der 25-jährige Fahrer erschrocken, habe gebremst und die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt. Umherfliegende Fahrzeugteile beschädigten zudem ein Auto auf der Gegenfahrbahn. Die Polizei sucht nun nach Zeugen und dem Unfallflüchtigen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen