Auto mit Stein beworfen: Mordkommission ermittelt

04.03.2020, 14:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Polizist in Uniform. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild

Polizist in Uniform. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild

Unbekannte haben in Frechen in der Nacht auf Mittwoch von einer Fußgängerbrücke einen Stein auf ein Auto geworfen und dabei den Fahrer des Wagens knapp verfehlt. Der Stein durchschlug mittig die Windschutzscheibe, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer, ein 43-jähriger Bergheimer, konnte seinen Wagen stoppen und blieb unverletzt. Die Staatsanwaltschaft Köln ermittelt wegen versuchtem Mord, eine Mordkommission sucht nun den Täter.

Weitere Meldungen
Meistgelesen