Auto landet in der Böschung: Zwei Schwerverletzte auf A45

15.03.2020, 12:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei einem Autounfall auf der A45 bei Dortmund sind zwei junge Männer schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, geriet ein 18-jähriger Fahrer am späten Samstagabend aus bislang ungeklärter Ursache auf der Autobahn in Richtung Oberhausen mit seinem Auto ins Schleudern. Daraufhin kam er von der Straße ab und landete in einer Böschung. Der Fahrer und sein 18-jähriger Beifahrer erlitten bei dem Unfall beide schwere Verletzungen und wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Nach Angaben der Polizei entstand zudem ein Sachschaden von circa 5000 Euro.

Weitere Meldungen