Arminia Bielefeld verlegt Mitgliederversammlung

Armina Bielefeld verlegt seine für den 3. Dezember angesetzte Mitgliederversammlung auf das kommende Jahr. Damit reagierte der Fußball-Bundesligist auf die Corona-Pandemielage und die daraus resultierenden Maßnahmen der Bundesregierung und der Länder. „Das Arminia-Präsidium, das auf Grund der Verschiebung erstmal im Amt bleibt, beobachtet die Entwicklung der Corona-Pandemie und wird dann rechtzeitig über die Neuansetzung der Mitgliederversammlung die Mitglieder und Öffentlichkeit informieren“, hieß es am Donnerstag in einer Mitteilung der Ostwestfalen.

29.10.2020, 17:43 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Präsidentschaftskandidaten reagierten laut Mitteilung „mit großem Verständnis auf die Nachricht der Verlegung“ und bekräftigten ihre Bereitschaft, „sich auch an dem noch festzulegenden neuen Termin der Mitgliederversammlung zur Wahl stellen zu wollen.“

Weitere Meldungen