Anzeige

Alexander Bremerich von Bremerich Immobilien

Köpfe, die bewegen

Als Kind stempelte Alexander Bremerich den Beruf seines Vaters als „langweiligen Bürojob“ ab. Heute ist er selbst als Immobilienmakler tätig und tritt somit in die Fußstapfen seines Vaters.

Bremerich Immobilien
10.07.2020, 23:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Alexander BremerichBuschmann

Alexander BremerichBuschmann © Buschmann

Als er nach dem Abitur kurzfristig bei der Bundeswehr ausgemustert wurde, schnupperte er in mehrere Berufe und machte Praktiker beim Geologen, Schreiner und auch bei seinem Vater. „Da habe ich gemerkt, dass es doch viel mehr ist, als ein langweiliger Bürojob“, erzählt der gebürtige Unnaer.

Doch auch der Beruf des Schreiners reizte den jungen Alexander Bremerich sehr. „Mein Opa hatte eine Schreinerei und dort habe ich als Kind immer gerne mitgearbeitet, auch auf Baustellen meines Vaters – das Handwerkliche hat mir schon sehr viel Spaß gemacht“, meint er. Dass er sich dann doch für den Beruf des Immobilienmaklers entschieden hat, war am Ende eine „Vernunftsentscheidung“, hier habe er eine bessere Perspektive gesehen. Seine Vernunftsentscheidung bereut er bis heute nicht. „Ich habe alles richtig gemacht, heute habe ich eine Stauballergie – damit könnte ich als Schreiner nicht arbeiten“, sagt er lachend. Das Schreinern und Tischlern findet daher nur in der Freizeit des Unnaers statt.

„Ich habe schnell gemerkt, dass es doch viel mehr ist, als ein langweiliger Bürojob.“
Alexander Bremerich, Geschäftsführer bei Bremerich Immobilien

Nach seiner Ausbildung zum Immobilienmakler hat Alexander Bremerich berufsbegleitend ein Studium als Diplom-Kaufmann angefangen. „Ich hab viel aus dem Studium mitgenommen – gerade aus den Bereichen Steuern und Bilanz“, sagt er. Als es dann aber um höhere Mathematik und darüber hinaus ging, habe der Unternehmer gemerkt, dass ihn dieses Wissen in seinem Beruf nicht weiterbringen würde.

Stattdessen hat er schließlich berufsbegleitend in Aachen über zwei Jahre eine Weiterbildung zum Gutachter für Immobiliengutachten gemacht. Spaß an seinem Beruf bringt Alexander Bremerich vor allem der Kontakt zu Menschen. „Man lernt täglich neue Menschen und neue Charaktere kennen – das macht den besonderen Reiz aus“, sagt er. Mittlerweile verbringe er zwar mehr Zeit im Betrieb, als es vorher noch der Fall war und kümmere sich um die Akquirierung von Neuobjekten. „Aber auch da hat man das Zwischenmenschliche“, meint er.

Für Alexander Bremerich ist es wichtig, als ortansässiger Immobilienmakler für den Kreis Unna zu arbeiten. „Nur so kann man den lokalen Markt wirklich einschätzen.“

Bremerich Immobilien
  • Adresse: Hochstraße 12, 59425 Unna
  • Kontaktdaten: 0 23 03/2 58 70 10
  • info@bremerich-immobilien.de
www.bremerich-immobilien.de

Bremerich Immobilien