Abgebrannte Autos auf Güterzug: Polizei ermittelt

30.03.2020, 12:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

Nach dem Brand eines abgestellten Auto-Güterzuges in Bochum am Samstag konzentrieren sich die Ermittlungen auf Brandstiftung als Ursache. „Wir können aber noch keine der übrigen möglichen Brandursachen vollständig ausschließen“, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Die Ermittlungen dauerten an. Am Samstag war der mit Neuwagen beladene Güterzug in Flammen aufgegangen. Zwölf Autos brannten vollständig aus. Zeitweise war die Strecke für den Bahnverkehr gesperrt.

Weitere Meldungen