36-Jähriger raubt Auto: Um damit zur Freundin zu fahren

Um zu seiner Freundin zu fahren, soll ein 36-Jähriger in Dortmund einer jungen Frau das Auto geraubt haben. Nach Polizeiangaben von Montag riss der Mann die 20 Jahre alte Autofahrerin aus ihrem Wagen, als diese an einer roten Ampel wartete. Er stieg ein und gab Gas. Die alarmierte Polizei konnte den Wagen mit dem 36-Jährigen am Steuer kurz nach der Tat in der Nacht zum Montag stoppen. Er habe angegeben, zu seiner Freundin in den Dortmunder Stadtteil Eving zu wollen und keinen Führerschein zu haben. Ein Drogentest fiel positiv aus.

06.07.2020, 11:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

Die Beamten nahmen den polizeibekannten 36-Jährigen fest, er sollte am Montag einem Haftrichter vorgeführt werden. Die junge Autofahrerin erlitt durch die Tat einen Schock.

Weitere Meldungen