20-Jähriger von zwei Tätern attackiert: Schwer verletzt

25.11.2020, 13:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein 20-Jähriger ist in der Nacht zu Mittwoch in Münster von zwei Unbekannten attackiert worden und schwer verletzt ins Krankenhaus gekommen. Zunächst schlug einer der Täter dem jungen Mann nahe Hauptbahnhof mit einem Strauß Rosen und seiner Faust ins Gesicht, wie die Polizei mitteilte. Ein zweiter Täter verpasste dem Opfer einen Schlag gegen die Brust und raubte ihm eine Umhängetasche. Der Überfallene nahm die Verfolgung auf, holte sich seine Tasche wieder. Doch dann attackierten beide Männer ihn gemeinsam und schlugen mit einer Glasflasche auf den am Boden Liegenden ein.

Weitere Meldungen