100 000 Euro Sachschaden bei Scheunenbrand

20.07.2020, 08:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Schriftzug „Feuerwehr“ ist auf einem Einsatzfahrzeug angebracht. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Der Schriftzug „Feuerwehr“ ist auf einem Einsatzfahrzeug angebracht. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Bei einem Scheunenbrand in Iserlohn sind Schätzungen der Polizei zufolge etwa 100 000 Euro Sachschaden entstanden. Wie die Feuerwehr am Montag mitteilte, war der Brand am Sonntagnachmittag in einem Heulager ausgebrochen. Insgesamt 90 Feuerwehrleute seien im Einsatz gewesen, die Löscharbeiten hätten bis in die Morgenstunden am Montag angedauert, teilte die Feuerwehr mit. Verletzt wurde niemand. Ein Übergreifen des Feuers auf ein naheliegendes Waldstück wurde verhindert. Die Brandursache war zunächst noch unklar.

Weitere Meldungen