Für Autofahrer wird es bald teurer. © picture alliance / dpa
Video-Interview

Zu schnell bei Tempo 30? Verkehrsexperte: Ab November wird es teuer!

Noch halten sich nicht alle Autofahrer an die neuen Tempo-30-Limits in Lünen. Rechtsanwalt und Verkehrsexperte Georg Grotefels erklärt im Video-Gespräch, dass das bald teuer werden wird.

An sechs Hauptverkehrsstraßen in Lünen stehen seit rund eineinhalb Wochen neue Tempo-30-Schilder. Einige Autofahrer halten sich noch nicht an die neuen Geschwindigkeitsbegrenzungen.

Was das aktuell kostet, wenn man geblitzt wird und wie teuer es für Autofahrer wohl ab November wird, verrät Rechtsanwalt Georg Grotefels aus Cappenberg im Video-Interview. Und außerdem lüftet er die spannende Frage: Was wäre eigentlich passiert, wenn man am Dienstag auf der Bebelstraße geblitzt worden wäre, als alle Tempo-30-Schilder übermalt waren?

Über den Autor
2014 als Praktikant in der Sportredaktion erstmals für Lensing Media aufgelaufen – und als Redaktionsassistent Spielpraxis gesammelt. Im Oktober 2017 ablösefrei ins Volontariat gewechselt und im Anschluss als Stammspieler in die Mantel-Redaktion transferiert. 2021 dann das Comeback im Sport, bespielt hauptsächlich den Kreis Unna.
Zur Autorenseite
Marc-André Landsiedel

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.