Serie Lüner Seel-Sorgen

Vier Minuten für die Seele: Wie Vorfreude funktioniert trotz Absagen

Zum vierten Advent hat Pfarrer Rüdiger Holthoff traurige Gewissheit: Die Weihnachtsgottesdienste werden ausfallen wegen Corona. Sich aufs Fest zu freuen, lohne sich trotzdem, sagt er im Video.
Rüdiger Holthoff spricht zum vierten Advent. Der evangelische Pfarrer ist zuständig für Nordlünen und Cappenberg. © Evangelische Gemeinde

Weihnachtsgottesdienste feiern oder ausfallen lassen? Kurz vorm vierten Advent hat die evangelische Landeskirche Westfalen ihren Mitgliedsgemeinden geraten, auf Nummer sicher zu gehen und die schon lange vorbereiteten Feiern im Lockdown lieber ausfallen zu lassen: eine Entscheidung, die nicht leicht gefallen ist. Das sagt auch Rüdiger Holthoff in seinem geistigen Impuls zum vierten Advent. Er sagt aber auch, wie sich jeder einzelne trotzdem öffnen kann für die Weihnachtsfreude.

Video

Lüner Seel-Sorgen zum vierten Advent

Rüdiger Holthoff ist Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Lünen. Er ist zuständig für den Seelsorgebereich „Heliand“ mit den Ortsteilen Nordlünen und Selm-Cappenberg.

Lesen Sie jetzt