Update der Coronazahlen für Lünen und Selm: Weniger Krankenhausfälle

Auch aus Lünen und Selm werden täglich neue Fallzahlen rund um Corona gemeldet.
Auch aus Lünen und Selm werden täglich neue Fallzahlen rund um Corona gemeldet. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild
Lesezeit

Von 247 neuen Corona-Infektionen im Kreis Unna werden am Freitag 59 neue Fälle in Lünen gemeldet und 18 in Selm. Die Gesamtzahl aller bislang bekannten Coronafälle liegt in der Lippestadt damit bei 22.172, in Selm wurden seit März 2020 6588 Infektionen mit dem Virus bekannt. Kreisweit sind seit Beginn der Pandemie 104.043 Corona-Fälle gemeldet worden.

Die Corona-Lage in den Krankenhäusern entspannt sich zu Freitag weiter. Jedenfalls beim reinen Blick auf die Zahlen. 68 Patienten mit Covid-19 werden in Kliniken des Kreises stationär behandelt. Das sind acht weniger als bei der letzten Meldung am Vortag.

Inzidenz sinkt weiter

Neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus sind Freitag nicht in der Statistik hinzugekommen. In Lünen starben bislang 174 Personen mit oder an dem Virus, in Selm gab es bisher 45 Todesfälle, die in der Corona-Statistik des Kreises aufgeführt sind.

Auch die 7-Tages-Inzidenz im Kreis Unna ist am Freitag rückläufig. Der Wert liegt nach Angaben des Robert-Koch-Instituts bei 507,1 (Vortag: 537,1; Vorwoche: 560,4)