Polizei in Lünen

Unfall in Lünen: Autofahrer stößt mit Radlerin zusammen und flieht

Nach einem Zusammenprall mit einem Fahrrad auf der Kreuzung Borker Straße / Alstedder Straße in Lünen entfernte sich der Autofahrer. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise zum Auto gibt es bereits.
Zu einem Verkehrsunfall kam es in Lünen zwischen einer Radfahrerin und einem Auto. Anschließend machte sich der Autofahrer aus dem Staub. (Symbolbild)
Zu einem Verkehrsunfall kam es in Lünen zwischen einer Radfahrerin und einem Auto. Anschließend machte sich der Autofahrer aus dem Staub. (Symbolbild) © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Bei einem Verkehrsunfall ist eine 21-jährige Radfahrerin leicht verletzt worden. Der Vorfall spielte sich bereits am 9. August ab, wie die Polizei Dortmund am Donnerstag (11. August) vermeldete.

Der Unfall spielte sich nach Erkenntnissen der Polizei wie folgt ab: Die 21-jährige Frau aus Münster fuhr mit ihrem Rad gegen 8:20 Uhr die Borker Straße entlang. In Höhe der Kreuzung Borker Straße / Alstedder Straße kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Auto, das in die Alstedder Straße abbog. Anschließend entfernte sich der Fahrer über die Alstedder Straße unerlaubt vom Unfallort.

Wie die Polizei mitteilt, handele es sich bei dem Fahrzeug um einen Kombi oder möglicherweise SUV in dunkler Farbe. Das Auto habe ein Kennzeichen mit ukrainischer Landeskennung gehabt. Die Polizei sucht nun Zeugen. Wer Angaben zum Unfall und/oder dem Fahrzeug machen, kann sich an die Polizeiwache Lünen unter (0231) 132 31 21 wenden.

Erst vor wenigen Tagen war in Lünen eine andere Unfallflucht bekannt geworden: Wie berichtet erlitt Mario Adam zahlreiche Verletzungen, als er von einem Auto gestreift wurde und anschließend von seinem Motorroller geschleudert wurde.

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.