Polizei

Fußgänger in Lünen von Auto angefahren und schwer verletzt

Eine Autofahrerin in Lünen hat am Mittwochabend (6.10.) einen Fußgänger angefahren und schwer verletzt. Die 85-jährige Fahrerin hatte den Mann wohl übersehen.
Im Kreuzungsbereich in Marl ist eine Lünerin mit einem Rollerfahrer kollidiert. © picture alliance / Patrick Seege

Bei einem Verkehrsunfall in Lünen ist am Mittwochabend (6.10.) ein 63-jähriger Fußgänger schwer verletzt worden. Eine 85-jährige Autofahrerin hatte den Mann laut Polizeiangaben gegen 19.15 Uhr auf der Straße Auf dem Osterfeld mit ihrem Fahrzeug erfasst.

Ersten Erkenntnissen zufolge befuhr die Frau die Straße mit ihrem Pkw in nördliche Richtung. In Höhe der Kreuzung Schulz-Gahmen-Straße/Feuerbachweg übersah sie laut Pressemitteilung der Polizei aus bislang ungeklärter Ursache den Fußgänger, der offenbar gerade die Straße überquerte.

Der Mann wurde mit dem Rettungswagen ins nächste Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr bestand laut Polizei aber nicht.

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.