Ulli Sobbe (l.) geht nach fast 50 Jahren im Berufsleben Ende Januar in Rente. Hier ist er mit Meister Sebastian Witt zu sehen, der vor Jahren Sobbes Auszubildender war. © Günther Goldstein
Fan von BVB und Schalke

Fast 50 Jahre bei Backhove: Ulli Sobbe freut sich auf Zeit für die Enkel

Als Ulli Sobbe 1972 seine Lehre bei der Lüner Firma Backhove begann, ahnte er nicht, dass er dort auch mal in Rente gehen wird. Nach stolzen fast 50 Jahren Berufsleben ist es bald soweit.

In der vorletzten Woche seines Berufslebens arbeitet Ulrich Sobbe, den alle nur „Ulli“ nennen, auf einer Baustelle an der Ernst-Becker-Straße. Wohin es ihn in der letzten Arbeitswoche verschlagen wird, weiß er noch nicht. Klar ist aber, dass er Ende Januar zum letzten Mal das Sweatshirt mit dem Aufdruck der Lüner Firma Backhove anziehen wird.

Mehr Elektronik

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Beate Rottgardt, 1963 in Frankfurt am Main geboren, ist seit 1972 Lünerin. Nach dem Volontariat wurde sie 1987 Redakteurin in Lünen. Schule, Senioren, Kultur sind die Themen, die ihr am Herzen liegen. Genauso wie Begegnungen mit Menschen.
Zur Autorenseite
Beate Rottgardt

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.