René Pott ist die Pflegedienstleitung des DRK, hier zu sehen mit einem Bild aus den Gemeinschaftsräumen der Tagespflege „In der Geist“. © DRK/Montage Leonie Sauerland
Deutsches Rotes Kreuz

Einst Kneipe und Supermarkt: DRK Lünen eröffnet Senioren-Einrichtungen

In der Geist hat das DRK Lünen in den von der Vivawest gemieteten Räumen an der Friedrichstraße eine Tagespflege und eine Senioren-WG eröffnet. Man wolle sich ums Quartier kümmern.

Dort, wo früher ein Supermarkt und eine Kneipe waren, finden sich jetzt eine Tagespflege und eine Wohngemeinschaft für Senioren. Von den ersten Plänen bis zur Realisierung hat es vier Jahre gedauert. Umso größer ist jetzt die Freude bei DRK-Pflegedienstleiter René Pott und seinem Team.

Mittel des Deutschen Hilfswerks

Büro des Quartiermanagements

Interessenten können sich melden

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Beate Rottgardt, 1963 in Frankfurt am Main geboren, ist seit 1972 Lünerin. Nach dem Volontariat wurde sie 1987 Redakteurin in Lünen. Schule, Senioren, Kultur sind die Themen, die ihr am Herzen liegen. Genauso wie Begegnungen mit Menschen.
Zur Autorenseite
Beate Rottgardt

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.