Der Lüner Covid-Experte Dr. Berthold Lenfers äußert sich zur Gefahr einer Triage im Lüner Krankenhaus. © Claessen
Video-Interview

Covid-Experte aus Lünen spricht über Corona-Leugner und die Triage

Der Koordinator des Covid-19-Koordinationsstabes am Klinikum Lünen/Werne, Dr. Berthold Lenfers, äußert sich im Video-Interview zur aktuellen Pandemie-Lage und wagt eine Prognose für 2021.

Die ersten Impf-Zentren sind startklar, unter anderem in Unna soll es möglichst bald die ersten Impfungen gegen das Corona-Virus geben. Die Krankenhäuser werden hingegen erst etwas später starten, wie der Covid-19-Experte des Klinikums Lünen/Werne, Dr. Berthold Lenfers, erklärt: „Es sieht momentan so aus, dass wir am 4. Januar in den Krankenhäusern mit den Impfungen starten können.“

Im Video-Interview spricht Dr. Lenfers über den aktuellen Stand der Pandemie, blickt auf Corona-Leugner in Krankenhäusern und äußert sich zur Frage, ob an den Standorten in Lünen und Werne eine Triage befürchtet wird.

Über den Autor
Redaktion Lünen
Journalist, Vater, Ehemann. Möglicherweise sogar in dieser Reihenfolge. Eigentlich Chefreporter für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen. Trotzdem behält er auch gerne das Geschehen hinter den jeweiligen Ortsausgangsschildern im Blick - falls der Wahnsinn doch mal um sich greifen sollte.
Zur Autorenseite
Daniel Claeßen
Lesen Sie jetzt