Bauarbeiten zwischen Lünen und Bork Umweg für Radfahrer

Redakteur
Der Radweg an der B236 wird erneut saniert.
Der Radweg an der B236 wird erneut saniert. © Arndt Brede
Lesezeit

Radfahrer, die zwischen Bork und Lünen unterwegs sind, müssen sich in der nächsten Zeit auf einen Umweg einstellen: Die Straßen NRW-Regionalniederlassung Ruhr sperrt ab Montag (7. November) für voraussichtlich eine Woche den Radweg an der B236 (Lünener Straße) im Bereich „Siebenpfennigsknapp“ wegen Sanierungsarbeiten am Radweg. Umleitungen, die die Radler über Cappenberg führen, sind laut Straßen NRW ausgeschildert.

Bereits Mitte September waren mehrere Abschnitte des Radwegs an der B236 wegen Baumpflegearbeiten streckenweise voll gesperrt worden, damals mussten die Radfahrer etwa zwei Wochen lang über Cappenberg ausweichen.

In Lünen wird gebaut

Auch auf der anderen Seite der Stadt laufen nach wie vor Bauarbeiten an der B54 zwischen Lünen und Dortmund. Die Zufahrt zur B 236 aus Richtung Dortmund kommend bleibt weiterhin gesperrt, bis voraussichtlich April des kommenden Jahres.

Seit geraumer Zeit müssen sich die Pendler zwischen Lünen und Dortmund mit nur je einem Fahrstreifen pro Fahrtrichtung arrangieren. Durch das hohe Verkehrsaufkommen auf der Verbindungsstrecke kommt es dort immer wieder zu Staus.