Fahndung

26 Laternen in Lünen beschädigt: Polizei sucht nach fünf jungen Männern

Fünf junge Männer sollen in der Halloween-Nacht an der Bebelstraße in Lünen 26 Laternen beschädigt haben. Die Polizei sucht jetzt mit Fotos aus einer Überwachungskamera nach ihnen.
26 Straßenlaternen (Symbolbild) sind in der Halloween-Nacht beschädigt worden. Die Polizei fahndet nach fünf Tatverdächtigen. © Goldstein (A)

Nach mehreren Sachbeschädigungen in der Halloween-Nacht 2021 auf der Bebelstraße in Lünen fahndet die Polizei Dortmund nun mit Fotos nach fünf Tatverdächtigen. Das teilt die Pressestelle der Polizei am Montag (3.1.) mit. Die jungen Männer stehen im Verdacht, in der Nacht zum 1.11.2021 insgesamt 26 Laternen beschädigt zu haben. Sie sollen die Abdeckungen an den Laternenmasten geöffnet und die darin liegenden Stromleitungen zerstört haben. Dabei entstand erheblicher Sachschaden.

Mit diesem Foto sucht die Polizei nach den Tatverdächtigen.
Mit diesem Foto sucht die Polizei nach den Tatverdächtigen. © Polizei

Mittels Beschluss des Amtsgerichts Dortmund sucht die Polizei Dortmund nun nach den fünf Tatverdächtigen. Wer kann Hinweise zu den Personen auf den Fotos der Überwachungskamera geben und Angaben zu ihrer Identität machen? Hinweise nimmt die Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter Tel. (0231)132-7441 entgegen.

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.