Die Damen des BV Brambauer hatten eine deutlich kürzere Vorbereitung als geplant.
Die Damen des BV Brambauer hatten eine deutlich kürzere Vorbereitung als geplant. © Günther Goldstein
Fußball

Neue Liga, neuer Modus: Frauen des BV Brambauer blicken auf schwierige Vorbereitung zurück

Ein neuer Liga-Modus, schmerzhafte Abgänge und eine verkürzte Vorbereitung – die Frauen des BV Brambauer haben komplizierte Wochen hinter sich und zeitgleich auch eine ungewisse Zukunft im Blick.

Nur noch ein Frauen-Fußballteam aus Lünen nimmt in der kommenden Saison am regulären Spielbetrieb teil: Das ist der BV Brambauer. Das Team von Trainer Bert Richert beendete die vergangene Kreisliga-Spielzeit auf dem fünften Rang. In der neuen Saison, die am Sonntag startet, wird sich für die Brambaueranerinnen nun einiges ändern. Aufgrund gravierender Anpassungen fiel auch die Vorbereitung deutlich kürzer aus als ursprünglich gedacht.

BV Brambauer startet gegen BV Viktoria Kirchderne

Über den Autor
Redakteur
Vor einiger Zeit aus dem Osnabrücker Land nach Dortmund gezogen und seit 2019 bei Lensing Media. Für die Ruhr Nachrichten anfangs in Dortmund unterwegs und jetzt in der Sportredaktion Lünen tätig – mit dem Fußball als große Leidenschaft.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.