Fußball

Ex-Spieler des Lüner SV taucht erneut im Reality-TV auf – Sophia Thomalla moderiert

Ein ehemaliger Fußballer des Lüner SV wird in den kommenden Wochen erneut im TV zu sehen sein, denn: Der 30-Jährige stand nun schon zum zweiten Mal für eine Reality-Show vor der Kamera.
Sophia Thomalla moderiert die Show „Are You The One?“. Dort wird ab August auch ein einstiger Spieler des Lüner SV zu sehen sein.
Sophia Thomalla moderiert die Show „Are You The One?“. Dort wird ab August auch ein einstiger Spieler des Lüner SV zu sehen sein. © dpa

Erst „Love Island“ und jetzt „Are You The One?“ – ein Ex-Spieler des Fußball-Westfalenligisten Lüner SV versucht ab August erneut sein Glück im Reality-TV. Allerdings gibt es von dem 30-Jährigen auch abseits der Kameras einige Neuigkeiten – und zwar in sportlicher Hinsicht.

In der Saison 2020/2021 lief der gebürtige Gütersloher Martin Fuhsy für den Lüner SV auf, erzielte dabei in fünf Spielen immerhin einen Treffer. Schon im vergangenen Jahr machte der heute 30-Jährige von sich reden, als er in der TV-Datingshow „Love Island“ auf RTL2 zu sehen war.

Aus seiner Teilnahme an dem Reality-Format entwickelte sich für den einstigen Stürmer des Lüner SV seither ein berufliches Standbein. Als Fitness-Online-Coach folgen Fuhsy in den Sozialen Medien mittlerweile knapp 60.000 Menschen. Und auch in der Welt der deutschen Reality-Stars hat sich der ehemalige Lüner offenbar einen Namen gemacht.

„Are You The One?“ mit Martin Fuhsy startet am 2. August

Kein Wunder also, dass der 30-Jährige nun in einem weiteren Trash-TV-Format zu sehen sein wird. Ab dem 2. August können die Zuschauer Fuhsy und einige andere Kandidaten auf RTL+ bei der Suche nach dem „Perfect Match“ beobachten.

Martin Fuhsy war im vergangenen Jahr noch Kandidat bei „Love Island“ auf RTL2.
Martin Fuhsy war im vergangenen Jahr noch Kandidat bei „Love Island“ auf RTL2. © RTLZWEI/Thomas Reiner

Ein Format, das ein vergleichsweise simples Prinzip verfolgt: Die Kandidaten müssen im Vorfeld ihre Vorstellungen an den idealen Partner preisgeben. Experten ermitteln in dem Pool der 20 Kandidaten anschließend zehn „Perfect Matches“, die die Kandidaten daraufhin ausfindig machen müssen.

Gelingt dies, gewinnen die 20 Teilnehmer gemeinsam 200.000 Euro. Fuhsy selbst fiebert der Ausstrahlung der Show auf jeden Fall bereits ordentlich entgegen: „Ich freue mich riesig, dabei zu sein. Leute, es wird witzig, dramatisch und einfach krank. Ich habe die Zeit geliebt und genossen“, so der 30-Jährige auf seiner Instagram-Seite.

Doch auch in sportlicher Hinsicht gibt es Neuigkeiten von dem Ex-LSV-Spieler: In der kommenden Saison wird Fuhsy für den SC Herford in der Landesliga auf dem Platz stehen. In der abgelaufenen Spielzeit trafen die Herforder noch in der Westfalenliga auf den Lüner SV, stiegen schlussendlich allerdings als Tabellen-16. ab.

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.