Borussia Dortmund startet die Vorbereitung au den FC Augsburg. © Noah Wedel/Kirchner-Media
Fußball

A-Kreisligist spielt sich mit Bingo zu mehr Fitness – und einer Currywurst

Im Lockdown sind bei den Sportlern kreative Ideen gefragt. Ein Kreisliga-Trainer lässt seine Mannschaft Bingo spielen - für mehr Fitness und eine Currywurst.

Der bundesweite Lockdown ist bis Mitte Februar erweitert worden – und ein Ende scheint trotz des Beginns der Impfungen immer noch nicht in Sicht. Der Fußballverband Westfalen möchte zudem erst mit einer zweiwöchigen Vorlaufphase den Spielbetrieb wieder aufnehmen. Bis dahin müssen sich die Kicker individuell fit halten – mit teils kreativen Ideen.

Beim A-Kreisligisten SV Langschede hat sich Trainer Stefan Kortmann – der begeistert am Petalozzi-Gymnasium Unna als Sportlehrer auch Schülerinnen und Schüler mit kreativem Unterricht – etwas Besonderes einfallen lassen. Aktuell spielen seine Kicker Bingo – und zwar recht aktiv, anstatt vom Sofa aus.

SV Langschede Stefan Kortmann
Stefan Kortmann hat sich für seine Spieler eine unterhaltsame und Fitness bringende Challenge ausgedacht. © Teimann © Teimann

„Jedes Team musste eine Bingo-Schablone erstellen mit 4×4 Feldern. Zahlen werden gewürfelt. Für jede Zahl muss ein bestimmter Pool an Fitnessübungen absolviert werden“, erklärt der Trainer das System. Jedes Feld ist mit bewegungsintensiven Aufgaben verbunden, die der jeweilige Spieler-Pool absolvieren muss – immer auf Vertrauensbasis.

150 Liegestütze als Team hinlegen und 35 Kilometer laufen

Da müssen 150 Liegestütze hingelegt werden oder insgesamt 35 Kilometer gelaufen werden. Hat ein Spieler-Pool sein Aufgabenfeld erfüllt, wird eine neue Zahl gewürfelt und die nächste Aufgabe steht an. Bei Bingo – vier Felder in einer Reihe – hat ein Team gewonnen.

„Die Resonanz ist überaus positiv und die meisten Gruppen sind richtig gallig auf den Sieg“, erklärt Stefan Kortmann, dass es vor allem um die Ehre der Kicker geht. Preise gibt es aber auch: Eine Kiste Bier vom Trainer und „ne Currywurst vom Langscheder Grill neben dem Sportplatz“, weiß Coach „Korti“, was jedem Fußballer schmeckt. Aktuell führt das Team „Burpee-Rausch“ mit vier Zahlen, aber das Team „König Korti“ hat drei Zahlen befreits in einer Reihe, sodass es schon bald „Bingo“ heißen könnte.

Über den Autor
Redaktion Lokalsport
67er Jahrgang aus dem Herzen Westfalens. Lokaljournalist durch und durch, seit über 25 Jahren mit dem geschärften Blick auf das Sportgeschehen zwischen Lippe und Ruhr.
Zur Autorenseite
Thorsten Teimann
Lesen Sie jetzt