Laura Nolte belegte im Monobob-Weltcup in St. Moritz Platz fünf. © dpa
Bobsport

Weltcup: Laura Nolte aus Unna schrammt in St. Moritz hauchdünn am EM-Titel vorbei

Beim Monobob-Weltcup in der Schweiz hat Laura Nolte einen weiteren großen Erfolg in ihrer Karriere gefeiert. Zum ganz großen Triumph fehlte allerdings eine Kleinigkeit.

Laura Nolte musste sich beim Monobob-Weltcup in St. Moritz mit einem Platz neben dem Podest zufrieden geben, hat aber dennoch ihr Medaillen-Potential für die Olympischen Spiele in Peking (4. – 20. Februar) gezeigt. Beim letzten Mono-Rennen der Saison landete die Pilotin aus Unna mit einer Gesamtzeit von 2:23,25 Minuten auf dem fünften Platz.

Eine Winzigkeit fehlt zum EM-Titel

Gesamtweltcup geht in die USA

Sonntag nächste Titelchance im Zweierbob

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.