Nachruf

Spieler, Trainer und Kumpel: Sportredakteur Michael Friehs (66) verstorben

Die Sportfamilie im Kreis Unna trauert um Michael Friehs. Der langjährige Sportredakteur des Hellweger Anzeiger verstarb jetzt im Alter von nur 66 Jahren in seiner Heimatstadt Unna.
Michael Friehs verstarb am Sonntag (24. Juli) im Alter von nur 66 Jahren.
Michael Friehs verstarb am Sonntag (24. Juli) im Alter von nur 66 Jahren. © Privat

Die Nachricht vom plötzlichen Tod des langjährigen Sportredakteurs beim Hellweger Anzeiger − Michael Friehs − stürzte am Wochenende viele in tiefe Trauer. Der Unnaer, der sich gerade erst seit eineinhalb Jahren im wohlverdienten Ruhestand befand, verstarb am Sonntag (24. Juli) nach kurzer, schwerer Krankheit im Kreise seiner Familie.

Spieler und Trainer bei der damaligen HSG Unna-Lünern

Mit Michael Friehs geht ein Sportler, dessen große Hobbies der Handball und das Skifahren waren. Lange Jahre war er aktiver Spieler der HSG Unna-Lünern – dem Vorgänger-Klub der jetzigen SGH Unna Massen – trainierte hier ganz selbstverständlich im Ehrenamt fast schon jede Jugendmannschaft einmal und saß auch bei den Herren-Handballern auf der Trainerbank. „Friehse“ organisierte Turniere und Mannschaftsfahrten, war später auch Teil des Vorstands.

Beim Ski-Club Unna sah es nicht anders aus: Michael Friehs war hier ebenfalls ehrenamtlich im Vorstand tätig, organisierte Skifahrten in die Alpen oder Tagestouren ins Sauerland. Im Sommer wurden die Skier mit dem Fahrrad getauscht. Friehs war immer in Bewegung, immer auch für seine Mitmenschen.

Große Empathie im Umgang mit den Mitmenschen

Über den Handball fand Michael Friehs den Weg in die Sportredaktion – erst als Freier Mitarbeiter, dann als fester Sportredakteur. Sein durch die jahrelange Vereinsarbeit erworbenes Organisationsgeschick und die große Empathie im Umgang mit Menschen machten ihn zu einen angesehenen Journalisten, Kollegen und für viele „echten Kumpel“. So blieb Michael Friehs dem Sport treu – nun als Chronist.

Vor eineinhalb Jahren verabschiedete sich der Redakteur in den Ruhestand. Mit dem Schreiben war nun Schluss. Er fand endlich mehr Zeit – vor allem sonntags – für seine Partnerin Helene und die Familie – beide haben sieben Enkelkinder, eine ganze Handballmannschaft.

Ein heimtückisches Krebsleiden aber zog nun jäh einen Strich durch seine Planungen. Michael Friehs verstarb am Sonntag (24. Juli) nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von nur 66 Jahren. Die Beerdigung ist am Donnerstag, 4. August, um 12 Uhr auf dem Südfriedhof in Unna.

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.