Das Drama, das sich am Sonntag an der Sonnenschule abspielte, ist SG Massens Spielertrainer Marco Köhler deutlich anzusehen. Das Foto entstand nicht etwa bei einem Gegentreffer oder einer vergebenen Torchance, sondern tatsächlich beim Last-Minute-Siegtreffer der SGM zum 3:2 gegen den VfL Kemminghausen.
Das Drama, das sich am Sonntag an der Sonnenschule abspielte, ist SG Massens Spielertrainer Marco Köhler deutlich anzusehen. Das Foto entstand nicht etwa bei einem Gegentreffer oder einer vergebenen Torchance, sondern tatsächlich beim Last-Minute-Siegtreffer der SGM zum 3:2 gegen den VfL Kemminghausen. © Schürmann
Fußball

SG Massens Spielertrainer Marco Köhler glaubte selbst nicht mehr an den Sieg: „Dann lüge ich“

Die SG Massen hat am Sonntag den ersten Saisonsieg eingefahren − oder anders: Spielertrainer Marco Köhler hat den Sieg eingewechselt. Dabei glaubte er nach dem 0:2-Rückstand selbst nicht mehr daran.

Damit hatten wohl selbst die kühnsten Anhänger der SG Massen nicht mehr gerechnet. Mit 0:2 lag der bis dato sieglose Fußball-Bezirksligist am vergangenen Sonntag gegen den VfL Kemminghausen zurück, am Ende gewann Massen doch noch spektakulär mit 3:2. Daran hat selbst der Spielertrainer Marco Köhler ab der 75. Minute nicht mehr geglaubt.

Marco Köhler dachte nicht über einen Rücktritt bei der SG Massen nach

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1992. Geboren und aufgewachsen in Unna. Kennt den Kreis Unna wie seine Westentasche, hat in seinem Leben aber noch nie eine Weste getragen. Wollte schon als Kind Sportreporter werden und schreibt seit 2019 für Lensing Media über lokale Themen - auch über die Kreisgrenzen hinaus.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.