Der Bezirksligist Königsborner SV begrüßt den nächsten Neuzugang in seiner ersten Mannschaft. © Neumann
Fußball

Königsborner SV holt sich den nächsten Kicker aus der Bezirksliga

An Spielern wird´s künftig nicht mangeln. Der Königsborner SV holt den nächsten Kicker in die Schumann-Arena - und der kommt ebenfalls aus der Bezirksliga.

Der Bezirksligist Königsborner SV bleibt weiterhin aktiv auf dem Spielermarkt. Erst in dieser Woche hat der Verein die Verpflichtung von Hassan Boulakhrif aus Holzwickede vermeldet. Nur wenige Tage später ist der nächste Zugang eingetütet.

Mit Haris Elezovic wechselt wie Hassan Boulakhrif ein zweiter junger Spieler vom SC Hennen aus der Bezirksliga in die andere Staffel zum Königsborner SV. Der 24-jährige Elezovic spielte bereits in der Jugend beim SSV Hagen, Hombrucher SV und in der Talentschmiede des TSC Eintracht Dortmund, bevor es für ihn nach Sprockhövel ging. Bei der TSG Sprockhövel stieg er mit der U19-Jugend in die Bundesliga West auf.

Haris Elezovic spielte zusammen mit Hassan Boulakhrif beim Bezirksligisten SC Hennen.
Haris Elezovic spielte zusammen mit Hassan Boulakhrif beim Bezirksligisten SC Hennen.

Der Sprung in die Oberliga-Mannschaft der TSG blieb ihm im Anschuss allerdings verwehrt. So wechselte Elezovic nach Wetter und vor dort aus zum SC Hennen, wo er zuletzt vier Jahre aktiv war.

„Der SC Hennen hat eine tolle Kameradschaft und ich habe mich sehr wohl gefühlt. Aber die Möglichkeit, mit Königsborn meine sportlichen Ziele noch einmal zu erreichen, reizen mich enorm“, begründet der Kicker seinen Wechsel. „Ich freue mich auf die Herausforderung“, so Elezovic.

Über den Autor
Redaktion Lokalsport
67er Jahrgang aus dem Herzen Westfalens. Lokaljournalist durch und durch, seit über 25 Jahren mit dem geschärften Blick auf das Sportgeschehen zwischen Lippe und Ruhr.
Zur Autorenseite
Thorsten Teimann
Lesen Sie jetzt