Mirco Köhlert (M.) hat den TuS Hemmerde nach nur einem Jahr wieder verlassen. © Palschinski
Fußball

Keeper Mirco Köhlert verlässt TuS Hemmerde nach einem Jahr: „Wollte gerne die Nummer eins bleiben“

Nach nur einem Jahr hat Mirco Köhlert den TuS Hemmerde bereits wieder verlassen. Er wechselt zurück zu seinem Herzensverein − auch weil er unbedingt Stammspieler bleiben wollte.

Mirco Köhlert hat nach nur einem Jahr seine Zelte beim TuS Hemmerde wieder abgebrochen. Für den Torhüter geht es zurück zu seinem „Herzensverein“. Der ausschlaggebende Punkt: Der 25-Jährige wollte gerne die Nummer eins bleiben. Eine Garantie dafür hatte er beim B-Ligisten aus dem Unnaer Osten offenbar nicht. Darum nun der Wechsel zu einem Ligakonkurrenten.

Mirco Köhlert wollte keinen Abstieg − Wechsel innerhalb der Liga

Claudio Marzolla buhlte lange um Mirco Köhlert vom TuS Hemmerde

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1992. Geboren und aufgewachsen in Unna. Kennt den Kreis Unna wie seine Westentasche, hat in seinem Leben aber noch nie eine Weste getragen. Wollte schon als Kind Sportreporter werden und schreibt seit 2019 für Lensing Media über lokale Themen - auch über die Kreisgrenzen hinaus.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.