Frage der Woche: Nach Einspruch des FC Overberge − Sollte es ein Wiederholungsspiel geben?

© Neumann
Lesezeit

Weil der Schiedsrichter die Partie in der Fußball-Kreisliga A2 zwischen BR Billmerich und dem FC Overberge am 18. September in der Halbzeit kurzzeitig für abgebrochen erklärte, sich dann aber doch noch für eine Fortsetzung des Spiels entschied, legte der FCO nach der Partie Einspruch gegen die Spielwertung (4:1 für Billmerich) ein.

Bei den Gastgebern aus Billmerich sorgte dieser Einspruch für Unverständnis, Overberges Sportchef Damian Glombik rechtfertigte im Anschluss den Einspruch der Gäste. Ein Urteil des Kreissportgerichts steht noch aus. Wir wollen von Ihnen wissen: Sollte es zu einer Neuansetzung des Spiels kommen? Oder sollten die Punkte bei BR Billmerich im Waldstadion bleiben?