Deutscher Jubel in Peking: Laura Nolte (l.) gewinnt die Goldmedaille mit ihrer Anschieberin Deborah Levi. © dpa
Bobsport

Aus Unna zu Olympiagold: Laura Nolte erlebt einen kometenhaften Aufstieg im Bobsport

Olympiasiegerin Laura Nolte und Deborah Levi sind beste Freundinnen. Das sah man auf dem Podium auch. Ihre Bobkarriere begann dabei erst vor sieben Jahren.

Laura Nolte und ihre Anschieberin Deborah Levi kreischten vor den TV-Kameras nach der Siegerehrung und plapperten wie ein Wasserfall. Die jüngste Bob-Olympiasiegerin aller Zeiten erlebte die Momente nach ihrer Goldfahrt wie im Rausch. Es flossen Tränen bei der 23-Jährigen aus Unna, die Deborah Levi immer wieder umarmte. Levi und Nolte sind auch abseits des Eiskanals beste Freundinnen geworden. Das sah man. Es waren große Emotionen bei den Olympischen Winterspielen von Peking.

Ungläubige Blicke bei der Siegerehrung

Suchvolumen über Laura Nolte steigt explosionsartig

Laura Nolte wird Olympiasiegerin

Laura Nolte bringt alles mit, was es im Bobsport brauchte

Der deutsche Bob war anderen Nationen haushoch überlegen

Über den Autor
Redakteur
Sportler durch und durch, der auch für alle Sportarten außerhalb des Fußballs viel übrig hat. Von Hause aus Leichtathlet, mit einer Faszination für Extremsportarten, die er nie ausprobieren würde. Gebürtig aus Schwerte, hat volontiert in Werne, Selm, Münster und Dortmund.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.