Für Kaiseraus Lukas Schuster (Nr. 7) war das Testspiel gegen Mühlhausen früh beendet. Ebenso wie für einen Mitspieler, den es wohl noch härter erwischt hat. © Schürmann
Fußball

Verletzungsschock im Testspiel-Derby wirft SuS Kaiserau gegen SSV Mühlhausen aus der Bahn

Kaiserau hatte das Spiel komplett im Griff, führte verdient mit 2:0. Die Auswechslung zweier verletzter Spieler sorgte dann für einen Bruch. Mühlhausen gewann vor den Augen des neugierigen VfR Sölde.

Auch wenn es sich bei dem Spiel nur um einen Test handelte, war eine Menge Feuer drin. Der Fußball-Bezirksligist SSV Mühlhausen drehte einen 0:2-Rückstand gegen den klassenhöheren SuS Kaiserau noch in einen Sieg – auch begünstigt durch zwei Verletzte in den Reihen des SuS. Den SSV trifft dabei jedoch keine Schuld.

Doppeltes Verletzungspech für Lukas Schuster und Moritz Schriefer

VfR Sölde am Start, doch Mühlhausen spielt mit verdeckten Karten

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1992. Geboren und aufgewachsen in Unna. Kennt den Kreis Unna wie seine Westentasche, hat in seinem Leben aber noch nie eine Weste getragen. Wollte schon als Kind Sportreporter werden und schreibt seit 2019 für Lensing Media über lokale Themen - auch über die Kreisgrenzen hinaus.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.