Sebastian Eckei konnte sich ein Lachen nicht verkneifen, als der Fotograf den Heerener Ex-Trainer beim Spiel von RW Unna in Kamen erwischte.
Sebastian Eckei konnte sich ein Lachen nicht verkneifen, als der Fotograf den Heerener Ex-Trainer beim Spiel von RW Unna in Kamen erwischte. © Thorsten Teimann
Fußball

Unnas Neu-Trainer Sebastian Eckei kennt viele gute Spieler – hat aber eine Sorge

Sebastian Eckei, künftiger Trainer von RW Unna, hat die Planung der neuen Saison aufgenommen. Auf seiner Liste stehen „viele gute Namen“. Der 37-Jährige hat aber auch ein Problem.

Auch beim Duell der Nachbarn zwischen dem SV Langschede und RW Unna war Sebastian Eckei unter den Zuschauern zu finden. Der künftige RWU-Coach verschafft sich einen Überblick, spricht mit Spielern und Verantwortlichen. Und auch wenn die Zeit im März schon fortgeschritten ist, soll noch der ein oder andere Neuzugang im Sommer dazustoßen.

Sebastian Eckei nutzt freie Zeit zunächst mit seiner jungen Familie

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.