Oktay Sönmez (Mitte) stellt sich nicht noch einmal zur Wahl zum ersten Vorsitzenden des TSC Kamen.
Oktay Sönmez (Mitte) stellt sich nicht noch einmal zur Wahl zum ersten Vorsitzenden des TSC Kamen. © Sebastian Reith
Fußball

TSC-Chef Sönmez vermeidet Zoff: Abstimmung zweier Lager verhindert – neuer Vorstand in Planung

Es geht voran - und das muss es schleunigst. Beim TSC Kamen gibt es gleich mehrere Interessenten, die sich künftig im Vorstand engagieren und die Nachfolge von Oktay Sönmez antreten möchten.

Der TSC Kamen muss sich nicht nur sportlich, sondern auch im Vorstand neu aufstellen. Denn: Der Vorsitzende und der TSC-Macher der vergangenen Jahre – Oktay Sönmez – hat sich bei der jüngsten Jahreshauptversammlung am Sonntag nicht erneut zur Wahl gestellt.

Am Freitag (24. Juni) soll ein neuer Vorstand gewählt werden

Kandidaten für den Trainerjob sind bereits gefunden

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.