Am Sonntag war die Luft raus. Trainer Christoph Golombek musste mit seinem BSV Heeren eine 0:4-Niederlage gegen den BV Bad Sassendorf hinnehmen. © Thorsten Teimann
Fußball

Stimmung gut – Luft ist raus: BSV Heeren verliert Hilbecker Finale

Am Freitag war die Stimmung gut, am Sonntag der Akku leer. Der BSV Heeren hat das Finale des Hilbecker Turniers nach dem zuvor sensationellen Halbfinal-Sieg verloren.

Turnier Hilbeck, Finale: BV Bad Sassendorf – BSV Heeren 4:0 (1:0). Völlig verdient setzte sich der Soester A-Kreisligist im Finale des Möbel-Wiemer-Cups in Hilbeck gegen den BSV durch.

Dabei begann der BSV recht ordentlich, doch Sarisoy konnte die Lederkugel mit der ersten Chance dieser Partie nicht im gegnerischen Gehäuse unterbringen. Danach wurde Bad Sassendorf wesentlich stärker und bestimmte eindeutig das Geschehen. Der BSV leistete sich viele Fehlpässe und agierte auch recht zweikampfschwach. Es dauerte bis zur 35. Minute, ehe Hermstein das zu diesem Zeitpunkt völlig verdiente 1:0 für Bad Sassendorf markierte. Mit diesem Halbzeitresultat war Heeren bestens bedient.

Martin Herbort hatte den Ausgleich auf dem Fuß

Nach einigen Umstellungen im Team agierten die Golombek-Schützlinge nach dem Wiederanpfiff zunächst etwas stärker und hätten durch Herbort durchaus den Ausgleich erzielen können. Doch mit dem 2:0 durch Kramer in der 64. Minute war der Drops dann endgültig gelutscht. Der Widerstand erlahmte, sodass der BSV in der Endphase noch zwei weitere Gegentreffer hinnehmen musste.

„Wir haben innerhalb von nur vier Tagen in Hilbeck drei Begegnungen absolviert, das war sicherlich ein Spiel zu viel. Außerdem standen mir am Wochenende einige wichtige Stammkräfte nicht zur Verfügung, bei vielen Spielern war der Akku heute leer“, begründete Heerens Trainer Christoph Golombek.

BSV Heeren: Eike, Kissing, Hilbk-Kortenbruck, Herbort, Feldmann, Böcker, Brackelmann, Brenner, Heberlein, Sarisoy, Kaul, Böhmfeldt, Becker, Brech, Felix Ernst

Tore: 1:0 (35.) Hermstein, 2:0 (64.) Kramer, 3:0 (78.) Frye, 4:0 (84.) Mertens

Über den Autor

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.