Der TSC Kamen lag in seinem ersten Testspiel zurück, als die Partie abgebrochen werden musste.
Der TSC Kamen lag in seinem ersten Testspiel zurück, als die Partie abgebrochen werden musste. © Ray Heese
Fußball

Nach 2:5-Rückstand: Spielabbruch im ersten Testspiel des TSC Kamen

Das war kurz: Gut eine Stunde hatte der TSC Kamen sein erstes Testspiel gegen die SG Bockum-Hövel III gespielt, da musste die Partie abgebrochen werden.

Der TSC Kamen steht vor einem Neuanfang. Der Grundstein sollte im ersten Fußball-Testspiel am Mittwochabend gegen die Drittvertretung der SG Bockum-Hövel gelegt werden. Das Spiel aber wurde abgebrochen.

Spielabbruch nach den ersten Gewitterblitzen

Über den Autor
Redakteur
67er Jahrgang aus dem Herzen Westfalens. Lokaljournalist durch und durch, seit über 25 Jahren mit dem geschärften Blick auf das Sportgeschehen zwischen Lippe und Ruhr.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.