Ein heimischer Handball-Landesligist und dessen Trainer gehen fortan getrennte Wege.
Ein heimischer Handball-Landesligist und dessen Trainer gehen fortan getrennte Wege. © dpa
Handball

Landesligist und Trainer trennen sich: „Das war nicht zu stemmen“

Der Grad der Motivation von Trainer und Mannschaft liegt wohl deutlich auseinander. Punkte gibt es so allerdings nicht. Deshalb trennen sich der Coach und der Verein.

Der Saisonstart lief alles andere als erfolgreich. Aus den sechs Spielen holte ein heimischer Handball-Landesligist insgesamt 0:12 Punkte bei einem Torverhältnis von 94:157. Jetzt haben sich Verein und Trainer getrennt.

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.